Suche
Ihr Warenkorb ist leer.
Startseite » Bodenpflege »

Bona Freshen up 1L

Ihr Konto | Warenkorb | Kasse | RSS Feed

Bona Freshen up 1L

13,00 EUR

Bona Freshen up 1L
Staffelpreise
1 Stk. je 13,00 EUR
ab 2 Stk. je 11,00 EUR
Keine Bewertungen vorhanden inkl. 19 % MwSt
zzgl.Versandkosten
13,00 EUR pro Ltr.
Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage


Produktbeschreibung:

Freshen up ist ein wasserbasiertes umweltschonendes Pflegemittel, speziell für werkseitig versiegeltes Fertigparkett und alle versiegelten Parkett- und Holzfußböden. Werkseitige Versiegelungen der neuen Generation können Bestandteile enthalten, die die Haftung negativ beeinflussen, ggfs. Probeflächen anlegen!

Eigenschaften:
  • gebrauchsfertig

  • selbstglänzend

  • auf Polyurethanbasis

  • eine Nachversiegelung mit dem Prep-System ist möglich


Technische Daten:

Lacktyp:Wasserbasierte Polyurethanlösung
Lösemittel:hauptsächlich Wasser
PH-Wert:9 (alkalisch)
Dichte:1,0 g/cm³
Verbrauch:1 Liter für 30-50 m²
Trockenzeit:mind. 2 Stunden bei 20°C und 60% rel. Luftfeuchte
Lagerung:nicht unter +5°C dauerhaft lagern, vor Frost schützen, im Sommer kühl lagern (nicht über +25°C)
Lagerfähigkeit:im ungeöffneten Originalgebinde mindestens 2 Jahr ab Herstellungsdatum


Verarbeitung:
Groben Schmutz und Sandpartikel vom Boden entfernen. Boden gründlich mit Bona Cleaner reinigen. Reinigung wiederholen, um sicherzustellen, dass kein Schmutz vom Bona Freshen up aufgenommen wird. Vor dem Auftragen des Bona Freshen up muss der Boden komplett trocken sein. Die zu versiegelnde Fläche muss frei von Öl, Wachs, und anderen Verunreinigungen sein.

Gebinde vor dem Öffnen mehrere Male kräftig schütteln. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen den mit Wasser angefeuchteten Bona Freshen up Auftragsbezug verwenden. Bona Freshen up in einer 3-4 cm breiten Linie auf den Boden auftragen. Immer eine kleine Fläche von ca. 3 m² bearbeiten.

Bona Freshen up über die Fläche gleichmäßig dünn verteilen. Für ein perfektes Ergebnis eine dünne, gleichmäßige Schicht vollflächig auftragen. Solange der Boden feucht ist, sollten Sie Staubaufwirbelungen und Zugluft vermeiden.

Bona Freshen up in Richtung der Holzmaserung auftragen. Der Boden kann nach spätestens 1 Stunde begangen werden. Nach 2 Stunden kann bei Bedarf eine weitere Schicht aufgetragen werden. Um eine gleichmäßige Optik zu erzielen, immer den gesamten Boden behandeln.

Bitte beachten: 24 Stunden nach der letzten Behandlung starke Benützung und Aufstellen von Möbel bzw. Auslegen von Matten und Läufern vermeiden. Arbeitsgeräte mit Wasser und Seife reinigen.

Durch die Pflege mit Bona Freshen up wird der Glanzgrad verändert. Normalerweise genügen im Wohnbereich 1 bis 2 Aufträge pro Jahr um den Boden zu pflegen. Vor Anwendung auf einer Testfläche verwenden. Freshen up nur auf versiegelte Oberflächen verwenden. Vor jeder Anwendung Probefläche anlegen.

Bona Freshen up die optimale Pflege für versiegelte Holzböden. Auf gewachsten oder geölten Böden darf man Freshen up auf keinen Fall verwenden, da die Rückstände von Wachs und Öl eine einwandfreie Haftung von Freshen up verhindern können. Wurde der Boden früher mit Polish, Wachs oder Acryl-ähnlichen Beschichtungen behandelt, muss diese vor Anwendung des Bona Freshen up gründlich entfernt werden. Hinweise zum Entfernen dieses Produktes beachten, z.B. den Hersteller kontaktieren.

Vor Anwendung Haftung immer auf einer Testfläche prüfen!





Bona ist der international führende Anbieter von Holzbodenbeschichtungen auf Wasserbasis. Diese garantieren erstklassige Ergebnisse - gut aussehende, haltbare und einfach zu pflegende Holzböden, unabhängig von der Holzart. Diese Beschichtungen sind das Ergebnis unserer ständigen Bestrebungen um neue Technologien, die erhöhte Umweltfreundlichkeit bieten und verstärkt auf nachwachsende Rohstoffe setzen.

Bona bietet beste Lösungen - für Ihre Kunden und für Ihr Geschäft!


Aufbau- und Verarbeitungsvorgaben erfolgen nach bestem Wissen, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und befreien nicht von der eigentlichen Prüfung der Vorschläge und Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Einsatzbereich (z.B. durch Anlegen von Probeflächen gem. ÖNORM B2218). Das Beachten von Hinweisen auf Verpackungen, Etiketten, technischen Informationsblättern, Bedienungs-, Ver- und Bearbeitungsanweisungen sowie Kennzeichnungen und einschlägigen technischen Richtlinien und Normen und die Ausführung der Arbeiten durch einen gewerblichen Verarbeiter nach den entsprechenden Vorschriften wird vorausgesetzt.


Artikeldatenblatt drucken
Informationen
NavPicZahlarten
NavPicVersandkosten
NavPicWiderrufsrecht
NavPicAGB
HomecenterLA
NavPicImpressum
NavPicDatenschutz
Wir aktzeptieren:
Kreditkarte
PayPal

Überweisung
Giropay
Sofortüberweisung
  SSL Logo